Prosecco erobert die Welt

Prosecco erobert die Welt

Kaum ein italienisches Weinprodukt erfährt solche Absatzsprünge wie der Prosecco. Laut Prosecco DOC Konsortium seien allein in 2014, rund 306,6 Millionen Flaschen Prosecco DOC produziert worden und damit 27 Prozent mehr als im Vorjahr. Sprichwörtlich kann man also sagen: Prosecco ist in aller Munde und das zu Recht! Finden wir jedenfalls. Mit seiner Leichtigkeit und Frische, ist er gut gekühlt, ein toller Begleiter an warmen Sommertagen und verwandelt sich nicht selten in die beliebten Cocktails Aperol Spritz und Hugo.

Das sollten Sie über Prosecco wissen

Das Gebiet, in dem die Glera-Trauben für den beliebten Prosecco heranwachsen, ist streng festgelegt. Nur Trauben, die auf den Hügeln von Conegliano und Valdobbiadene und den benachbarten Hügeln von Treviso angebaut werden, dürfen den Titel Prosecco DOC (Denominazione di Origine Controllata)  tragen. Prosecco, der aus den Gebieten Conegliano und Valdobbiadene stammt, liegt sogar noch eine Klasse höher und darf den Titel Prosecco Superiore DOCG (Denominazione di Origine Controllata e Garantita) tragen. Aber auch hier geht es noch eine kleine Qualitätsstufe nach oben. So wurde noch eine besondere Lage für den sogenannten Rive-Prosecco geschaffen, der nur auf Steillagen und hochgelegenen Weinbergen zuhause ist – eine Weinlese ist nur von Hand möglich. Es entsteht ein Prosecco Superiore DOCG von hoher Qualität und kann, je nach Erzeuger, durchaus in der Liga eines Champagners mitspielen – und das zu einem erschwinglichen Preis.

Beachten Sie auch die Deklarationen Brut und Extra Dry

Ein Prosecco der die Bezeichnung Brut trägt, verfügt über weniger Restzucker als ein Extra Dry und schmeckt daher weniger „süßlich“, auch genannt „trocken“ (zwischen 8 und 15 Gramm). Ein Extra Dry verfügt über 15 Gramm Rest-Süße und wird damit ein Hauch „süßlicher“. Oft wird er somit als bekömmlicher oder fruchtiger empfunden. Aber auch das ist reine Geschmackssache – probieren geht hierbei über studieren.

Was ist eigentlich ein Prosecco frizzante?

Ein Prosecco frizzante ist ein halbschäumender Wein (Perlwein), dem nur mit leichtem Druck Kohlensäure zugesetzt wird. Hierbei muss oft auf eine ausgeprägte Perlage verzichtet werden. Dieses Defizit macht der Prosecco Frizzante aber durch seine leichte Spritzigkeit im Genuss wieder wett.

Fotolia_46301330_S

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Rive du Rua - Bepin de Eto Rive di Rua Conegliano Valdobbiadene Prosecco...
Inhalt 0.75 Liter (15,32 € * / 1 Liter)
11,49 € *
Valdobbiadene Prosecco Superiore Extra Dry Bepin de Eto Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore...
Inhalt 0.75 Liter (12,33 € * / 1 Liter)
9,25 € * 9,95 € *
Prosecco Teresa Rizzi Brut Prosecco Spumante DOC Brut - Teresa Rizzi
Inhalt 0.75 Liter (10,60 € * / 1 Liter)
7,95 € *
Villa Degli Olmi Prosecco Extra Dry Villa Olmi Prosecco Spumante DOC Extra Dry -...
Inhalt 0.75 Liter (9,19 € * / 1 Liter)
6,89 € *
TIPP!
Flavé Rosato Spumante Millesimato Brut  - Bepin de Eto Flavé Rosato Spumante Millesimato Brut - Bepin...
Inhalt 0.75 Liter (13,13 € * / 1 Liter)
9,85 € * 10,49 € *
TIPP!
Vaiss Bepin de Eto Vaiss Spumante Extra Dry Millesimato - Bepin de...
Inhalt 0.7 Liter (12,79 € * / 1 Liter)
8,95 € * 9,95 € *